Bujinkan Furyu Dojo e.V. - Schule für traditionelle japanische Kampfkünste

Fundo Kusari Jutsu

von Jürgen 21. August 2018

An einem herrlichen Sommerabend hatten wir Markus Fischer aus Japan wieder einmal zu Gast in unserem Dojo. Zusammen gingen wir die Kihon des Shodan der Meifu Shinkage Ryu durch und erarbeiteten uns die Kata des Nidan. Einfach gesagt, ein tolles Sondertraining und Einblicke in das Fundo Kusari. Wir freuen uns schon auf das nächste Training in 2019 mit Markus.

Ichi byoshi – in einem Atemzug die Flamme löschen

von Jürgen 5. August 2018

Die 5 Attribute der Geisteshaltung des alten Budo

von Jürgen 30. Juli 2018

Shoshin – ein beginnender Geist

 

Zanshin – der beständige Geist

 

Mushin – ohne Denken und Anhaftung

 

Fudoshin – der unerschüterliche Geist

 

Senshin – der gereinigte und erleuchtete Geist

 

Shoshin

Die beginnende und offene Geisteshaltung eines Anfängers, der bereit ist zu lernen und sich zu entwickeln. Man sieht die Dinge zum ersten Mal, kopiert diese und erarbeitet sie. Ein aktives lernen in allen Ebenen ist als Grundlage zu sehen. Jeder Augenblick und jeder Tag gibt dir die Möglichkeit zu lernen.

 

Zanshin

Der sich sammelnde zentrierte Geist, der nur in diesem einen Moment existiert. Alles ist fokussiert und konzentriert ohne Anhaftung. Offen und frei den Fluss der Bewegung und des Lebens zu gehen. Nicht gebunden an den Gegner, den Ort oder das Ereignis.

 

Mushin

Ohne Absicht ohne innere Anhaftung besteht die Lehre des Verstandes ohne Verstand. Der Geist ist frei in Raum und Zeit, so dass der Angreifer keinen Ansatz erkennen kann und keine Verbindung hat. Einfach eine Geisteshaltung wie ein Spiegel, Mushin no shin genannt. Mizu no Kokoro, die Geisteshaltung wie das Wasser, kann man hier zuordnen. Wie das Wasser das seine Umgebung reflektiert wenn es ruhig ist, aber undurchsichtig in Bewegung wird es trotzdem immer das Wasser sein indem sich der Mond spiegelt.

Fudoshi

Ein unerschütterlicher und unbeweglicher Geit eines Kriegers, der sich durch Mut und Stabilität auszeichnet. Wie ein Bambus der sich dem Wind beugt, aber immer wieder zur Ausgangsposition zurückkehrt. Seine Stabilität zieht er aus seinem Inneren und wird nicht dadurch gebrochen. Diese Geisteshaltung ist stark für kraftvolle Angriffe, dabei aber gelassen und balanciert.

Senshin

Ist Geisteshaltung die die beschriebenen vorherigen verbindet und transzendiert. Es ist die Haltung die harmonisiert und das Universum was uns umgibt schützen soll. Es ist die Haltung des Mitgefühls, des Guten was in den Menschen liegt. Die Erkenntnis dass das Leben das höchste Gut auf Erden ist, als erleuchteter Geist. Jede dieser Sichtweisen ermöglicht ein Potential zum Tatsujin, zum wahrhaften Mensch, der seine Entwicklung durch den Weg des Kriegers finden kann, um letztendlich den Frieden zu bewahren. Das was die Menschheit bis in die heutige Zeit leider nur bedingt begriffen hat und immer wieder aufs neues schmerzlich erkennen muss. Ein Krieger weiß um die Bedeutung des Lebens und schätzt dies, mit der Bereitschaft dass zu tun was nötig ist.

 

 

 

Furyu Keiko Kai 2018

von Jürgen 10. Juni 2018

Ein super Wochenende im Geiste des Budo und mit vielen Freunden aus verschiedenen Teilen Deutschlands, Niederlande und Österreich.

Ebenso wurden unsere langjährigen Mitglieder geehrt.

Mokuroku Ura Menkyo & Densho

von Jürgen 25. Mai 2018

Schon am 20.04.2018 wurde mir die Ehre zuteil Mokuroku Ura Menkyo (6.Dan) vom Enbukan Hombu Dojo Japan durch Nidaisoke und Sandaisoke Mashita verliehen bekommen zu haben. Mein Schüler William hatte gestern die offizielle Aufgabe im Namen der Soke, mir das Diplom und die Mokuroku Densho überreichen zu dürfen. Ich bedanke mich bei beiden Soke Mashita für ihr Vertrauen in mich und bei allen meinen Schülern in Deutschland für ihre Unterstützung auf dem Batto Weg.

Zwei neue 4. Dan Lehrer in unserem Dojo

von Jürgen

 

Meine Schüler William und Michael wurden kürzlich bei ihrem letzten Japan-Aufenthalt zum 4. Dan von Sandaisoke Mashita geprüft. Ihr Fleiß hat dies bestätigt und ich bin stolz auf ihre Leistungen, macht weiter so.

Der Fluß der alles durchdringt…

von Jürgen 18. März 2018

Das Nagare beginnt dort wo keine Technik mehr ist, dort wo dem Gegner nicht bewusst wird was mit ihm geschieht. Alles fließt in diesem einen Moment ohne Anhaftung, in einen Atemzug. Es wird zur kontrollierenden Positionierung die den Gegner einnimmt.

Die Haltung & Einstellung

von Jürgen 12. März 2018

Eine richtige Haltung (Kamae) ist weit mehr. Begonnen mit der anatomischen Positionierung, und  letztendlich in der inneren Einstellung im Budo und im Leben. Dann wird alles zur wahren Kamae  die dein Leben durchdringt und lenkt, um das was es zu ergründen gibt zu finden.

Das RADIO 7 TEAM mit Linda besuchte unser Dojo

von Jürgen 1. März 2018