Bujinkan Furyu Dojo e.V. - Schule für traditionelle japanische Kampfkünste

Du bist dein Training

von Jürgen 22. Juni 2020

Wenn der Tag erwacht, der Nebel sich lichtet und die frische Luft dich erwartet, dann nimm dein Schwert und übe. Das Training im Dojo ist wichtig, ebenso wie dein persönliches Studium.

 

Yugen

von Jürgen 8. Juni 2020

„Without Yugen, there can be no Budo.“ Soke Masaaki Hatsumi

Bojutsu – Soke Hatsumi 1960

von Jürgen 7. Juni 2020

Unser Outdoor – Unterricht diesen Sommer

von Jürgen 1. Juni 2020

Die Vielfalt unserer Kampfkünste bietet eine super Möglichkeit auch in Pandemiezeiten ein Studium der Kampfkünste zu ermöglichen und zu beginnen. Mit den Vorgaben zum Gesundheitsschutz haben wir einen Grundlagenunterricht mit Formen (Kata), den japanischen Schwertern (Tou) und den verschiedenen Langwaffen wie Langstock (Bo), Speer (Yari) und Hellebarde (Naginata & Bisento).

Interessenten können gerne eine E-Mail senden, um sich anzumelden:   bieberjuergen@yahoo.de

 

Jissen – die Essenz der Natur des Kämpfens

von Jürgen 19. Mai 2020

„Beim Kämpfen geht es nicht um groß oder klein, stark oder schwach. Es geht darum zu wissen, dass Sie Ihren Gegner um jeden Preis bezwingen müssen und den Mut dazu haben.“ Soke Masaaki Hatsumi

Outdoor – Training bei schönem Wetter immer Mo & Di um 19:30 Uhr

von Jürgen 18. Mai 2020

Information über den Unterrichtsablauf diesen Sommer

von Jürgen 10. Mai 2020

Ab KW 20 werden wir eine Kombination zwischen Outdoor- und Online Training anbieten.

Bei schönem Wetter am Montag und Dienstag im Innenhof unserer Anlage um 19:30 Uhr.

Am Donnerstag werden wir um 19:30 Uhr den Online Unterricht fortführen, so dass auch Schüler von größerer Entfernung in den Genuss des Unterrichts kommen.

Bei schlechtem Wetter entfällt natürlich das Outdoor Training und kann nach Absprache Online umgewandelt werden.

Zusätzlich werden wir nach Absprache das Samstagstraining auch wieder aufnehmen.

Alle Angaben über den Ort des Unterrichts werden im Dojo – Chat bekannt gegeben, oder können erfragt werden!

Das Tragen eines Mund-, Nasenschutzes im Außenbereich mit 2 m Abstand ist nicht zwingend notwendig. Jeder Schüler kann hier frei entscheiden.

Bei Unwohlsein und Krankheitszuständen nicht zum Unterricht erscheinen.

 

Richtlinien: Outdoor-Training  Bujinkan Furyu Dojo Neu – Ulm

Ab der Woche 20 / 2020 werden wir das Training wieder aufnehmen. Jedoch gelten für nicht absehbare Zeit veränderte Trainingsbedingungen.

Wir möchten „alle“ Trainingsteilnehmer bitten die Regeln genau einzuhalten. Verstöße können schwerwiegende Strafen nach sich ziehen. Auch wenn die eine oder andere Maßnahme dem einen oder anderen überzogen vorkommt sind diese eben vorgeschrieben und könnten bei Verstößen Geldstrafen und einstellen des Trainingsbetriebs zur Folge haben!

Also bitte nochmals: Abläufe und Regeln einhalten.

 

  • Das Training findet ausschließlich im Freien statt.
  • Bitte möglichst umgezogen am Trainingsort erscheinen. Sollte dies nicht möglich sein gilt folgender Ablauf:

A    Die Räume nur einzeln betreten

B    Vor betreten der Räume die Hände desinfizieren

C    Umziehen nur einzeln in den Umkleideräumen oder Trainingsräumen

D    Keine Waffen oder andere Trainingsgegenstände anfassen u. mit nach draußen nehmen.

E    Bei verlassen der Räume die Klinke desinfizieren

F    Bei erneutem Umziehen den gleichen Ablauf wiederholen.

 

3          Beim Outdoor-Training gibt es absolut keine Körperkontakt

4           Die Abstände beim Training dürfen 2 m nicht unterschreiten

 

5          Ausgabe von Waffen:

A    Waffen darf nur eine Person unter den Vorgaben Punkt 1 u. 2 A,B,E,F im Dojo       holen.

B    Die Waffen müssen von der Empfangenen Person desinfiziert werden und darf auch nur von dieser Person benutzt werden.

C    Bei Rückgabe der Waffen muss diese von der Waffentragenden Person vor Weitergabe desinfiziert werden.

D    Danach dürfen die Waffen nur von einer Person unter den o.g. Punkten 1 u. 2 A,B,E,F ins Dojo zurückgebracht werden.

Licht am Ende des Tunnels

von Jürgen 30. April 2020

 

Achtung! Sobald ein Outdoor-Training für den Breitensport unter Hygiene- und Abstandsregelungen freigegeben wird, werden wir unseren Unterricht in unserer Festungsanlage wieder aufnehmen können. Wir werden eine Kombination aus Training im Freien und Online-Unterricht anbieten.

Weitere Informationen folgen!

Ernennung zum 7. Dan Menkyo Omote der Enshin Itto Ryu Batto Jutsu

von Jürgen 10. April 2020

 

Nach Sichtung aller Batto- und Kumidachi Kata und einem positiven Ergebnis daraus, wurde mir von Soke Fudoshin Machita aus Japan der 7. Dan / Menkyo Omote verliehen. Ich möchte mich ganz herzlich bei Soke für seine Führung, Unterstützung, Vertrauen in mich und meinen Weg über all die vielen Jahre bedanken.

Jürgen Bieber

Batto Jutsu Prüfungen 2020

von Jürgen 8. April 2020

Aufgrund der außergewöhnlichen Situation dieses Jahr, wurde die Verantwortung für die Batto-Prüfung in die Hand der JoiShihan gelegt und bei dem nächsten Treffen von Soke gesichtet.

 

Da ich meine direkten Schüler auf ihre Prüfung vorbereitet habe und ihre Motivation des richtigen Lernens kenne, möchte ich nun in meiner Verantwortung folgendes bekanntgeben.

 

Wir gratulieren zu ihren neuen Dan-Rängen in der Enshin Itto Ryu Batto Jutsu:

Shodan

Kai, Mathias und Thommy

Nidan

Michaela, Harald und Sven